WATER AND SOUND

Festival der Kulturen

Ab 2022 wird das Festival der Kulturen unter dem Titel “WATER&SOUND” ausgeweitet und unter der Einbeziehung der Vieldimensionalität des globalen Themas Wasser weiterentwickelt – ein Festival für globale kontemporäre Musik in der Wasserstadt Augsburg (UNESCO Weltkulturerbe). Entlang von inhaltlichen Schwerpunkten um Wasser- und Musikkulturregionen entsteht ein vielfältiges Programm. Hierin abgebildet wird die globale Vielfalt der Weltmusik, wobei elementare Bezüge hergestellt werden zwischen Mensch, Musik und Wasser – 2022 unter dem thematischen Schwerpunkt „Sahara / Sahel“. Es folgt den Spuren des Wassers und der Musik, baut Brücken von Augsburg entlang der Oasenrouten von Timbuktu bis Marrakesch. Wasserläufe, Wasserwege schaffen universelle Verbindungen zwischen diversen Kulturen. Vom 28. Juli bis 7. August 2022 präsentiert sie zeitgenössische Weltmusik mit einem vielseitigen Programm aus Konzerten, Eigenproduktionen, Workshops, DJs und Musik-Performances. Neben dem Annahhof soll auch die Freilichtbühne als Spielort etabliert werden und eine weitere Bühne entlang der Augsburger Wasserwege beispielsweise am Kuhsee bespielt werden. Auch dabei: der Wasservogel – eine interaktive Kunstperformance mit Musik, die Entwicklung eines urbanen Rituals. Ein Rahmenprogramm mit Panels, Artist Talks und einer Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Welterbebüro der Stadt Augsburg kontextualisiert die globale Bedeutung der Ressource Wasser.

ARTISTS

Mit niemand geringeren als Fatoumata Diawara steht bereits die erste Künstlerin des Festivals fest – die Grammy nominierte Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin ist vielleicht die bedeutendste Stimme einer neuen Generation afrikanischer Künstler*innen. Am 7.8.22 tritt Fatoumata Diawara mit ihrer Band zusammen mit einem Ensemble der Augsburger Philharmoniker auf der Freilichtbühne auf.

Das komplette Programm von WATER&SOUND (28.7. -7.8.22) erscheint im Juni!

CROSSING BORDERS WITH MUSIC

Die Videoreihe »Crossing borders with music« entstand 2020 während der Lockdowns, um die verbindende Kraft der (Welt-)Musik und kreative Kollaborationen am Leben zu erhalten. Sie ließ Künstler*innen an verschiedenen Orten der Welt trotz Lockdown und geschlossener Grenzen zusammenarbeiteten. Seht selbst …

PROGRAMM

Mit Fatoumata Diawara steht bereits die erste Künstlerin des Festivals. Das komplette Programm von WATER&SOUND – Festival der Kulturen (28.7. -7.8.22) wird im Juni bekanntgegeben.

PLAYLIST